Daily Endurance Ernährungsprinzipien
 

"Großer Ehrgeiz ist die Leidenschaft eines großen Charakters. Diejenigen, die damit ausgestattet sind, können sehr gute oder sehr schlechte Taten ausführen. Alles hängt von den Prinzipien ab, die sie leiten." - Napoleon Bonaparte  

In den letzten 10 Jahren habe ich über eine bestimmte Frage nachgedacht. Nach dem Lesen von über 700 Büchern und 5.000 Studien, dem Hören der hellsten Köpfe und dem Lernen von den besten Praktikern.   

Vor allem, was sind "Wahrheiten" oder Grundlagen, auf die wir uns verlassen können, um ein Imperium oder ein ähnlich außergewöhnliches Leben aufzubauen?

Dies gilt auch heute noch für die Ernährung, wo niemand etwas verstehen kann, und selbst Wissenschaftler scheinen völlig gegensätzliche Ansichten zu haben. Eine der größten Lektionen im Finanzwesen ist, dass nichts auf dem Markt garantiert ist. Alles ist variabel und verändert sich. Das Gleiche gilt für Wissenschaft und Leben.  

Es gibt keine absoluten Wahrheiten.

Dies ist kein nihilistisches Weltbild, sondern ein Bild der Hoffnung und Akzeptanz. Zu akzeptieren, dass wir vielleicht falsch liegen, und vielleicht sollten wir mehr zuhören. Weil wir nicht alles wissen.

Es ist in dem Unbehagen, dass wir wachsen. Es liegt in der Offenheit für Alternativen, die wir als Ganzes vorantreiben und aus natürlichen Instinkten herauswachsen, die uns nicht mehr dienen.

Ich bin kein Arzt und gebe auch nicht vor, einer zu sein. Ich versuche nur, den Sinn des Lebens mit meiner eigenen Außenperspektive zu verstehen. Diejenigen, die denken, dass es wertvoll ist, können es nehmen und nutzen. Diejenigen, die es nicht tun, weiß ich zu schätzen, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

 

"Es ist nicht das, was wir nicht wissen, was die Probleme verursacht; es ist das, was wir glauben zu wissen, dass es einfach nicht so ist." - Mark Twain

Um auf unsere erste Frage zurückzukommen.

Die Antwort. Prinzipien.

Dies sind einige Prinzipien, die unser Denken und Handeln bestimmen. Das ist es, woran wir glauben und wonach wir streben. Das ist unser Fundament. Unsere Werte. Sicherlich nicht die absoluten Wahrheiten.

Unsere 5 Prinzipien in der Ernährung


(1) Insulin meistern

Insulin ist für viele Stoffwechselprozesse verantwortlich und vor allem für eine effiziente Substratnutzung. Alles, was darauf abzielt, die Funktion des Insulins zu verbessern (z.B. die Insulinsensitivität), wird metabolisch von Vorteil sein.

Der wichtigste Punkt hier: Metabolische Flexibilität.

Die Fähigkeit, Kraftstoffquellen bei Bedarf und je nach Anforderung zu nutzen. Ihr Körper wird die Reaktionsfähigkeit und den Anpassungsmechanismus haben, um sich unter allen Umständen zu verändern, z.B. bei Hunger oder Überernährung, Wachstum oder Erhaltung.

Es reguliert Ihr Energieniveau, Ihre Stimmung, Ihre mentale Belastbarkeit und Ihr Wohlbefinden. 

(2) Chronische Entzündungen vermeiden  

Chronische Entzündungen sind eine Variable in jeder möglichen Krankheit. Eine lange Ansammlung von Entzündungen verursacht Schäden im Körper.

"Entzündungen sind Teil der komplexen biologischen Reaktion von Körpergeweben auf schädliche Reize, um die ursprüngliche Ursache von Zellverletzungen zu beseitigen, nekrotische Zellen und Gewebe, die durch die ursprüngliche Beleidigung und den Entzündungsprozess beschädigt wurden, zu entfernen und die Gewebereparatur einzuleiten."

Bei ständigen Schäden kann die Reparatur nicht durchgeführt werden. Alles, was darauf abzielt, chronische Entzündungen zu reduzieren, wird Ihnen langfristig zugute kommen.

Im Gegensatz dazu sind niedrige Entzündungsraten von Vorteil. Das Ergebnis eines guten Trainings oder einer hormetischen (z.B. wenig Stress, der Sie stärker macht) Reaktion im Körper erhöht die kurzfristige Entzündung und begünstigt Ihren Körper langfristig.

(3) Ketone verwenden 

Die Vorteile von Ketonkörpern sind natürlich überall auf dieser Website zu finden. Wir werden wahrscheinlich davon profitieren, dass wir regelmäßig einige Ketonkörper im Körper haben.

Von der Neuroprotektion bis zur Herzgesundheit, und sogar als signalisierender Metabolit in der Genexpression, reduzieren oxidativen Stress und Entzündungen, zwischen vielen anderen Vorteilen. 

(4) Leben in Zyklen  

Dies ist wahrscheinlich das interessanteste von allen, und das am meisten übersehene.

Lernen, loszulassen.

Unsere Körper sind saisonal aufgebaut. Anstatt einem zielstrebigen Ansatz kontinuierlich zu folgen, mögen unsere Körper Variationen. Auch wenn wir manchmal nur Bizepscurls machen wollen.

Der Begriff ist Periodisierung und ist sehr wichtig im Sport, wird aber manchmal vergessen. So ist es beispielsweise beim Training für einen Marathon ratsam, einen Zyklus von 3 Wochen hartem Training und ein Woche von 50 - 70 % weniger Volumen zu absolvieren. Warum? Denn das zentrale Nervensystem braucht Zeit, um sich wieder aufzuladen. Das gilt für alles im Leben.

Wir haben kurze Zyklen (täglich), wenn wir Muskelkater spüren oder im Falle einer Ernährung mehr als 12 Stunden ohne Essen verbringen sollten, um unseren Körper entgiften zu lassen. Fasten und Schlemmen.

Wir haben auch längere Zyklen (wöchentlich), wenn wir unser Nervensystem wieder aufladen müssen. Dies könnte mit ein paar Tagen Fasten oder längeren Erholungszeiten zusammenhängen.

Schließlich, die Vermeidung eines strengen Keto Ansatzes. Wie bereits erwähnt, sind Kohlenhydrate nicht böse. Sie dienen einem Zweck. Hier finden Sie Raum zum Experimentieren und was für Sie am besten funktioniert. Siehe den nächsten Punkt.

Hinweis: Dies ist kein Freipass für Cheat-Meals. Ich unterstütze keine Cheat-Meals (Essen von Junk Food), da es immer noch Schaden anrichten kann.

Seien Sie flexibler. 

(5) Ernährung ist personalisiert  

Jeder Mensch wird durch seine eigenen Umstände, seine genetische Ausstattung, seinen Lebensstil, seine Präferenzen, seine Allergien und seinen Gesundheitszustand beeinflusst.

Es gibt nichts, was für jeden passt.

Das nahrhafteste Essen kann für jemanden großartig sein, gut für den nächsten Menschen und schlecht für einen anderen.

Es gibt bestimmte Richtlinien und es ist gesunder Menschenverstand erforderlich. Aber die Perfektionierung der Ernährung ist ein laufendes Experiment. Ihr Körper ist ein dynamischer Organismus, er verändert sich ständig.

Lernen Sie sich also nach Gefühl zu orientieren und seien Sie Ihr eigener Ernährungsexperte.

Abschließende Gedanken  


Ich hoffe, diese Worte machen für Sie Sinn und Sie können etwas daraus machen. Es gibt nichts Traurigeres, als Lärm ohne Verbesserung zu erzeugen. Aufmerksamkeit suchen, ohne Mehrwert zu schaffen. Ich mag falsch liegen, aber zuerst; ich werde es versuchen, und zweitens werde ich zugeben, wenn ich mich irre. Ich würde Ihnen lieber zeigen, wie ich denke, als Ihnen zu sagen, wie Sie denken sollen. 

Für unsere Lebensprinzipien: "Unsere 5 Lebensprinzipien"

  

UNSEREN NEWSLETTER ABONNIEREN! 

Hier erhalten Sie die besten Rabatte, Uptades und Neuigkeiten vor allen anderen.

Unsere Priorität: immer overdeliver.